Home Home Kongressidee Kongressidee Anmeldung/Buchung Anmeldung/Buchung Kongressort Kongressort Kongressprogramm Kongressprogramm Hotels Hotels Sponsoren Sponsoren Presse Presse HelferInnen HelferInnen FAQ FAQ Kontakt/Anfahrt Kontakt/Anfahrt Impressum Impressum
Workshop: Präsenz und Achtsamkeit als Kernkompetenzen in der Mediation Rudi Ballreich | Raum: Silchersaal Mehr ... Vortrag/Workshop: Mediation zur Beilegung von Forderungsstreitigkeiten: Erfahrungen und Techniken Dr. jur. James T. Peter | Raum: Seminarraum 3 Mehr ... Vortrag/Workshop: Außergerichtliche Konfliktlösung in der Rechtsschutzversicherung Hanno Petersen | Raum: WKZ Freitag 16:00-17:30 Vortrag: Qualität von Mediation aus wissenschaftlicher Sicht Dr. Jürgen von Oertzen | Raum: Silchersaal Mehr ... Workshop: Das Konfliktmanagementprogramm als Instrument werteorientierter Unternehmensführung Prof. Dr. Lars Kirchhoff | Dr. Felix Wendenburg | Raum: Schubartsaal Mehr ... Workshop: Recht und Mediation für Nichtjuristen in 90 Minuten Christoph Geisler | Raum: WKZ Mehr ... Workshop: Qualitätssicherung durch Supervision im Rahmen des Integrierten Konfliktmanagements IKM Luitgard Mager-Prenner, Michael Kramer | Raum: Seminarraum 1 Mehr ... Vortrag: Wahrnehmungsverzerrungen beheben mit Hilfe des Enneagramms Tilman Metzger | Pamela Michaelis | Raum: Seminarraum 2 Mehr ... Workshop: Keine Bildung ohne Herzensbildung-     Mediative Präventionsarbeit in der Kita / Grundschule Ingrid Rauner | Ulla Püttmann | Raum: Seminarraum 3 Mehr ... Kongressfest: 19.30 Uhr | Bürgersaal Zum Programm am Samstag: hier klicken.
Stand März 2014 - Angaben ohne Gewähr/Änderungen vorbehalten.
Die Teilnahme am Kongress beinhaltet sowohl freitags als auch samstags ein kostenloses Mittagessen, mit jeweils einem Freigetränk.
Freitag Freitag 10:00-12:00 Begrüßung Sosan Azad, BM Uwe Bürgel, BAFM Martina Wurl, BMWA Grußworte Oberbürgermeister LB Werner Spec Siegfried Rapp, Geschäftsführer UG Hanno Petersen, ARAG SE Raum: Theatersaal Gastvortrag Die Zukunft der Mediation: Vorschläge, Gegenkräfte, Gegengegenkräfte Johan Galtung | Raum: Theatersaal Mehr ...                                                                                  Freitag 14:00-15:30 Podium: Wer bestimmt die Qualität einer Mediation? Raum: Bürgersaal A Moderation: Dr. Birgit Keydel Teilnehmende: Dr. Gisela Mähler, Dr. Hans-Georg Mähler                                             Prof. Dr. Ulla Gläßer, Roland Kunkel, Prof. Dr. Thomas Trenczek                                                                                        Doris Wietfeldt, Dr. h.c. Helmut F. Schreiner, Dr. Astrid Kuhlmey   Auf dem Podium: WER BESTIMMT DIE QUALITÄT EINER MEDIATION? diskutieren erfahrene Mediatoren/ Mediatorinnen und AusbilderInnen der Verbände, was für sie Qualität ist, und wie sie dafür Sorge tragen. Darüber hinaus werden wir aber auch unsere Kunden befragen. Stellvertretend für unsere Auftraggeber wird Dr. h.c. Helmut Schreiner, Senior der Schreiner- Group (das Unternehmen wurde unter vielen anderen Preisen als Arbeitgeber des Jahres und mit dem Preis des Deutschen Mittelstands ausgezeichnet.) uns erklären, woran er Qualität festmacht. Von Dr. Astrid Kuhlmey (sie war als Führungskraft bei Schering Mediandin) erfahren wir stellvertretend für unsere Medianden, was für sie die Qualität einer Mediation ausmachte. Präsentation - Vorbildliche Bürgerbeteiligung in Bottrop, Leipzig, Ludwigsburg und Norderstedt - Teil 1 | Raum: Bürgersaal B Mehr ...  Wir empfehlen zur Vertiefung von Teil 1, Teil 2 am Samstag zu besuchen. Vortrag/Workshop: Reform der baden-württembergischen Polizei am Beispiel des Projekts Polizeipräsidium Ludwigsburg. Ein Beteiligungsmodell Frank Rebholz | Raum: Seminarraum 2 Mehr ... Workshop: …wenn der Konflikt mit der Bank eskaliert? Marktchancen für MediatorInnen in der Kreditwirtschaft Christine Oschmann | Raum: Seminarraum 1 Mehr ... Vortrag/Workshop: Mediationsqualität vom Vorgespräch bis zur Evaluation Anita von Hertel | Raum: Schubartsaal Mehr ...
BUCHUNG Kongressprogramm Kongressprogramm